pura vida

Oh wie schön ist (Panama) San Blas

Dienstag, 05.05.2015

Hola ihr lieben,

So im Moment bin ich grad noch in Panama. Wir sind am Freitag für 5 Tage nach Panama City geflogen....

landeanflug skyline bei Nacht, mit rooftop Pool ;)

Ja, das is auch schon das schöne an Panama....mir gefällt es nicht so gut hier, aber die Skyline ist super! ;) 

Von Sonntag auf Montag haben wir eine Tour zu einer der San Blas Inseln gemacht. Das is ne inselgruppe im karibischen Meer vor Panama. Es gibt 365 Inseln, man kann also 1 Jahr Inselhopping machen und hat immer eine neue Insel... Auf der Insel leben ein paar "Indianer", es gibt kein fließend Wasser dort und kein WiFi....allerdings ist es halt n bisschen für Touristen gemacht. Es ist super schön da, so n bisschen Robinson crusoe erlebnis. Nach ca 5 min ist man einmal um die ganze Insel gelaufen. Auf der Toilette gibt es keine spülung, dafür einen Eimer mit Wasser.....eine ganz neue Erfahrung! Ja zu essen gab's frisches aus dem Meer....der Besitzer hat gefragt ob wir manches nicht mögen, und ich sagte oh ja Fisch, so dann was gab's zu essen krabben und so zeug, mmh is auch kein fisch....aber Nicholas war ein sehr dankbarer Abnehmer:-) 

unser Zuhause Toiletten- und duschhäuschen das Essen zur Abwechslung mal ein sunrise

das war wirklich ein Traum!!!

So, jetzt also auch noch einen ganz kleinen Teil von Panama gesehen....heute abend gehts wieder zurück nach Costa Rica.

Einen letzten Tag in meinem persönlichen Paradies und dann heißt es adios sagen zu Costa Rica. 

Amber und ich fahren dann heute abend direkt nochmal nach Jaco an Playa und morgen Nacht gehts dann zum Flughafen und dann zurück nach Deutschland!

Ich kann nur jedem empfehlen nach Costa Rica zu kommen und sich dieses kleine fleckchen Erde anzuschauen! Ich liebe dieses Land und ich werde noch viele male wieder kommen! 

Nos vemos en Alemania,

Hasta Pronto

Kathrin

 

 

 

cumpleaños en Costa Rica

Dienstag, 28.04.2015

Hola ihr lieben,

So erstmal vielen lieben dank für die vielen Geburtstagsgrüße, hab mich sehr gefreut! Hatte einen tollen Tag. Ein paar von den Leuten, die ich so kennenlerne hab, haben mich in der Schulpause mit einer Torte überrascht....dIE war sehr lecker

Und waren wir den Tag über am Playa, was ja bekanntlich schmal großartig ist und abends dann eben noch tanzen, hatte ja richtig Glück, dass immer Donnerstags Salsa tanzen ist in samara. 

Ansonsten war am Freitag mein letzter Schultag und wir haben die Urkunde ganz groß überreicht bekommen und mussten auch noch ne kleine Rede halten.....

Freitag war ja auch insgesamt wieder mal der letzte Tag. Bin am Samstag dann mit der Amber ( dem Mädel) aus Holland nach jaco gefahren....ihr könnt euch nicht vorstellen wie kompliziert es ist auf dieser Halbinsel vom fleck zu kommen.....also Samara ist ca in der Mitte und es sind so ca 80 km bis z.b. Montezuma und bis jaco ca 120 km, aber du brauchst von samara nach montezuma mit dem localbus 7 - 8 h und musst 3/ 4 mal umsteigen und nach jaco gerade mal 4 h. Also so insgesamt ist es echt gut mit den Bussen hier, das klappt gut, aber diese Halbinsel ist was das angeht echt ne katastrophe. Also Auto mieten bessere Variante, aber bitte Geländetauglich....;) 

Also gut aufgrund der Einfachheit ging's erstmal wieder nach Jaco und heute sind wir dann malwieder nach Montezuma mit dem Taxiboot und wir haben tatsächlich Delfine gesehen, yeah!

Es ist total faszinierend, ich erlebe Costa Rica nochmal ganz anders.....auch Orte an denen ich letztes Jahr auch schon wahr, sind jetzt nicht anders, aber ich erlebe es anders und lerne Costa Rica auch nochmal ganz neu kennen. 

das Bild mit den Palmen ist übrigens der Blick aus unserem Zimmer hier, prima oder?! 

so in diesem Sinne bis bald! 

Kathrin

 

La naturaleza de Costa Rica

Montag, 20.04.2015

Hola ihr lieben, 

Schon wieder eine Woche vorbei, solangsam wird's ernst....;) also ich frag mich wirklich wo die Zeit bleibt! 

Letzte Woche wieder Schule gehabt und morgen beginnt dann die letzte Schulwoche. 

Am Wochenende war ich malwieder in den Bergen, in Monteverde. Wir hatten ne sehr multikulturelle Gruppe....2 Schweizer, 1 Australier, ein Mädel aus Californien, eine aus Holland und ( mit mir) 2 aus Deutschland! War sehr witzig! Die Fahrt da hoch war doch ein bisschen holprig....so ca. ne Stunde ohne geteerte Straße in den Bergen, ey war das lustig! Die Landschaft ist ein wahrer Traum! Costa Rica hat so viel zu bieten. Die Natur ist so unterschiedlich und obwohl es so klein ist, gibt es unglaubliche weiten! Wusstet ihr, dass in Costa Rica 25 % der gesamtfläche Naturschutzgebiet ist? Im vergleich, Deutschland hat 2 %. Und diese Vielfalt an Arten ( Tiere und Pflanzen) mit den verschiedenen Klimazonen. Es hatte in den Bergen natürlich keine 35 Grad...:-) Tags war's angenehm und nachts schon arg kalt, so ungefähr wie bei uns an nem schönen Frühlingstag. Das hat auch mal ganz gut getan nach 2 Monaten fast konstant weit über 30 Grad! Gestern waren wir dann im Nebelwald eine Hängebrückentour machen, war aber doch bissi unspektakulär, aber ok! 

Am Wochenende war ne Art Rummel in monteverde. Das war sehr lustig und da gab's lecker essen....Vorallem churros kann ich nur empfehlen! Das ist frittierter Teig mit viel, viel Zucker und innen mit karamel gefüllt, mega!!!!!

Gestern war dort dann noch n rodeo...Bullenreiten, is nich so meins. Vorallem ist da so ein ( Entschuldigung) volldepp in die Arena geklettert während da ein Stier drin war und noch nicht gefangen war. Der Stier hat den dann zwischen sich und die Absperrung gequetscht. Nicht lustig und echt dämlich, scheinbar is nix schlimmeres passiert! 

Und heute morgen bevor wir dann zurück nach Samara sind hab ich noch ne Kaffee und Schokoladentour gemacht. Das war ganz schön spannend. Wir haben quasi Schokolade selber gemacht! War echt lecker und am Schluss gab's dann noch Saft aus gepresstem Zuckerrohr und natürlich Kaffee! War echt sehr interessant! 

Und jetzt bin ich wieder in Samara und gleich geh ich noch n bissi aus, tanzen im Sand am Strand! " Träume können wahr werden" ;)

Weg nach Monteverde eine der hängebrücken eines der Wahrzeichen von Costa Rica ( carreta) Kaffee Kakaopflanze Kakao mahlen solangsam wird schokolade draus carreta mit zuckerrohrstangen

So ihr lieben, euch eine schöne Woche! 

Hasta luego

Pura Vida en Samara

Montag, 13.04.2015

Hola ihr lieben,

Schonwieder ne Woche vorbei.....die Zeit rast und ich hab jetzt noch 4 Wochen! 

Bin ja wieder in samara um weiter spanisch zu lernen, eigentlich hatte ich ja nur 2 Wochen gebucht aber ich hab mich entschieden noch 2 Wochen zu verlängern. Deshalb bleibe ich jetzt noch 2 Wochen länger hier in samara. Hier kann man es echt aushalten....:-)

Nachdem ich den wöchentlichen Test am Freitag wieder gut gemacht hab, bin ich jetzt im fortgeschrittenen Kurs, yeah!!!! Sprech nur leider wenig spanisch....eigentlich fast nur in der Schule und mit meiner Gastmama, sonst viel englisch ( muss ich ja auch verbessern), da auch n Mädel aus Holland, eine aus Kalifornien und einer aus Australien dabei sind. Aber wir können kommunizieren!!!!

Diese Woche hatte ich jeden Tag tanzunterricht, das macht sehr großen Spaß, muss mal schauen, wie ich das in Freiburg fortsetzen kann. 

Am Donnerstag hab ich mit n paar Mädels eine delphin und schnorchel Tour gemacht. Das doofe war nur, dass wir leider keine delphin gesehen haben, man sieht die wohl in 80- 90% aber wir waren wohl die anderen 10....:( hatte mich echt gefreut. Der Bootmann is extra mit uns in nem kleinen Fischerboot sehr weit rausgefahren ( ca 2,5 h). Aber wir haben als kleine Entschädigung ein paar Schildkröten im Meer gesehen, die sind echt groß. Das war auch echt prima. Ja nachdem wir solange rausgefahren sind, war dann die Zeit zum schnorcheln zu kurz. 

der gefangene Thunfisch Tortuga

Ach ja n Thunfisch haben wir nebenbei noch gefangen, das war das Abendessen von dem Bootsmann.

Und am Freitag hab ich mich dann malwieder im surfen probiert....mmh macht schon Spaß, aber ich hab halt echt n bissi schiss, aber ich kann mir jetzt für ne Woche jederzeit n Brett ausleihen und üben. Ich denke das werde ich dann diese Woche mal tun. 

Ansonsten war es ein sehr faules Wochenende, ich lag nämlich nur faul am Strand rum, es war großartig:-):-):-):-)heute bin ich allerdings mit der Amber ( dem Mädel aus Holland) einmal an das andere Ende vom Strand gelaufen. ( laut surflehrer sind das ca. 7 km) das war richtig schön, allerdings auch etwas heiß....

Am Samstag gab's hier noch ne Hochzeit am Strand....total schön, n Kanadisches Paar. 

So jetzt noch n paar impressionen von meinem täglichen nach Hause weg!!!

So, ich geh jetzt mal schlafen, muss ja morgenfrüh zur schule

Bis ganz bald

Salud

sueños del caribe

Freitag, 03.04.2015

Pura Vida ihr lieben, 

Wie schon geschrieben bin ich seit Montag hier an der Karibikküste. Es ist tatsächlich ein bisschen anders. Es ist sehr viel grüner, da es hier sehr viel mehr regnet, und es nicht so einen krassen Unterschied zwischen Regen- und Trockenzeit. Hier is Puerto Viejo und umgebung ist alles irgendwie noch ein bisschen wilder.....und natürlich fast weißer Sand und türkisblaues Wasser! Alles ist nochmal ein bisschen bunter, wie man es sich so vorstellt in der Karibik. 

Diese Woche ist etwas verrückt, weil auch die Ticos alle Osterferien haben und wie die wilden überall an die Strände fahren. Deshalb haben wir für die ersten 2 Tage ein hostel etwas außerhalb gebucht. Das war großartig.....so ziemlich im Dschungel.

Tagsüber haben bei uns im Zimmer Fledermäuse geschlafen und nachts hast du die Geräusche aus dem Dschungel....Brüllaffen, Vögel etc. 

unsere mitbewohner, zumindest tagsüber Dschungel sehr leckere bananas

Am Dienstag waren wir in einem rescuecenter für Tiere, dort werden Tiere aufgenommen, die verletzt oder krank sind und dann aufgepäppelt und später wird dann versucht sie wieder auszuwildern. 

oppossum 8 monate altes Otzelot ein kleines babyfaultier, dass ohne seine pinke kuscheldecke nicht mehr schlafen will

Gestern waren wir in einem kleinen Nationalpark direkt am strand, das war auch sehr schön und wir haben doch tatsächlich ein faultier in freier natur gesehen....:-) Leider war das so hoch auf dem Baum, dass die Fotos leider echt misst sind. Aber dafür gibt's noch n Paar Affen und Natur. 

So ihr lieben, ich wünsche euch frohe Ostern, habt ein schönes Fest und habt ein paar erholsame freie Tage!!!

Bis bald 

Kathrin

samara und para vida

Samstag, 28.03.2015

Buenos Dias ihr lieben,

Ich lieg hier gerade am Playa samara und und genieße die Sonne....

auch die Pferde kommen hier mal auf ein Bad vorbei...:-)

Wie ihr seht ist es hier sehr schön.....

Diese Woche war fast schon ein bisschen anstrengend ;) hatte jeden Tag schule, Hausaufgaben, Yoga, Tanzstunde und an Strand muss man ja auch ab und an :-):-):-) und dann gab's am Freitag noch n kleinen Test. 

die Schule direkt am Strand

In meinem Zuhause hier fühle ich mich sehr wohl. Meine gastmama ist Ca 65 und war Krankenschwester hier. Sie lebt allein und ich habe das Gefühl, dass sie sich sehr freut, wenn ein paar Studenten bei ihr wohnen. Beim essen unterhalten wir uns immer ein bisschen natürlich in español. Sie versteht auch was ich sage....;) 

Es ist nur leider ein bisschen außerhalb, aber ich hab ja mein bici:-)

mein bici mein casa

Nächste Woche hab ich ja keine Schule, weil auch hier Osterferien sind....werde komplett zur anderen Seite fahren und mir mal noch den karibischen Teil von Costa Rica anschauen. Morgen gehts für1 Nacht nach San Jose und am Montag früh dann weiter nach Puerto viejo....ich bin sehr gespannt, weil viele sagen, dass es dort ganz anders sein soll! 

hasta pronto

¡salud!

 

in samara angekommen

Montag, 23.03.2015

Pura Vida ihr lieben,

So hab schon länger nix mehr von mir hören lassen....

Ich bin jetzt schon 1,5 Wochen in Costa Rica! War jetzt ne Woche in Jaco erstmal entspannen nach dem vielen tanzen und Rum in Kuba...;)

In Jaco war ich ja letztes Jahr schon ne längere Zeit und eine Freundin, die ich letztes Jahr hier kennenlernt habe ist auch gerade da....also jaco an sich hat sich schon verändert irgendwie, sauviele amitouris,vorallem ist es hier noch teurer geworden, ich hab das Gefühl die 10 mil (20$) gehen weg wie nix! Das sagen auch die ticos. 

Auf jedenfall war ich mitte letzter Woche mal 3 Tage auf Tour und bin nach Dominical gefahren, ei war das schön, noch eher ursprünglich. Hatte da n ganz tolles Hostel, die mehrbettzimmer waren nur mit so strandtüchern abgehangen ( keine Türen) und im chill Out bereich lagst auf der Hängematte und vor dir das Meer und hinter dir der Dschungel, und wenn du einschläfst und aufwachst hörst die ganzen Tiere und das Meer natürlich, das is schon echt supi. Ich fand's da echt super schön und vorallem sehr entspannt. Hab dort dann auch 2 deutsche Mädels kennengelernt mit denen ich dann noch was trinken war abends und Tischkicker spielen. 

Heute bin ich dann ganz früh aufgestanden ( um 6 Uhr) um mit dem Bus nach Samara zu fahren. Und nach letztendlich 7 h Busfahrt bei gefühlten 40 Grad bin ich dann gut hier angekommen. Mein erster Eindruck ist erstmal sehr schöne Stadt und ein toller Strand. Die Schule ist auch direkt am Strand und sieht erstmal gut aus. Mein zuhause ist etwas außerhalb von Samara ( zu Fuß Ca 20 min zur Schule) , aber meine Gastmama hat mir ein Fahrrad gegeben so richtiges oldschool Fahrrad mit Rücktrittbremse, bin ich ja gar nicht mehr gewohnt!!! Ahhhhhh

Hier im Haus wohnen auch noch ein paar Hunde, ich weiß noch nicht so genau wieviele, 4 hab ich schon gesehen! We will see! Morgen früh um 7 muss ich in der Schule sein und zum einstufungstest antreten, deshalb werde ich jetzt mal schnell ins Bettchen gehen. 

Euch hoffentlich eine Sonnige Frühlingswoche und bis ganz bald

hostel dominical zimmer im hostel besucher hostelKüche

 

 

Adiós Cuba, Hola Costa Rica

Freitag, 13.03.2015

Hallo meine lieben Zuhause, 

So bin jetzt seit gestern in Costa Rica. 

Kuba war wunderbar, ein tolles Land mit sehr tollen Menschen....Kuba braucht politisch dringend einen Wechsel, aber ich wünsche mir für die Kubaner so sehr dass sie trotzdem so bleiben werden wie sie sind, nur dass es ihnen besser geht und sie freier Leben können. Oh mein Gott ich vermisse Kuba schon ein bisschen....aber wisst ihr was Susi ist, ich hab immernoch 2 Monate Urlaub und kann machen wonach mir ist.... ui wie prima! Ach j falls jemand Angst bekommt....ich komme wieder zurück!!!! Allerdings werd ich wohl schon noch ab und an nach Lateinamerika reisen müssen....:-)

Mach noch n paar Fotos von Kuba rein, noch ein paar auch von meinen letzten 2 Tagen in Havanna. Also Havanna hat ein gewisses Flair, aber schön ist es nicht!

Gestern bin ich dann nach Costa Rica geflogen, und es is irgendwie schön und komisch wieder hier zu sein!!! Es ist im großen und ganzen noch alles gleich und doch ein bisschen anders.... muss jetzt nach dem ganzen rum und tanzen erstmal wieder auf surfen umstellen und ankommen!!!!

Al so liebste grüße aus Costa Rica:-)

las primeras despedidas

Freitag, 06.03.2015

Hallo ihr lieben,

Melde mich nochmal aus Trinidad. Meine Zeit hier ist fast zu Ende, hatte heute das letzte mal Schule, werde aber noch bis Montag in Trinidad bleiben. Dann geht's nochmal für 2 Tage zurück nach Havanna, von dort fliege ich dann am Donnerstag weiter nach Costa Rica. Nachdem ich etwas Zeit hier gebraucht habe, fühle ich mich jetzt sehr wohl hier. Ich habe gelesen " Kuba liebt man nicht einfach, man muss ein bisschen an der Oberfläche kratzen um es zu lieben"! Und das kann ich voll unterschreiben, ich habe nicht soviel verschiedene Orte gesehen hier in Kuba, aber ich glaube ich habe das wahre Kuba kennengelernt. Ich hatte durch die Casa particulares Kontakt zu Kubanern. Durch dieses wunderbare Lebensgefühl und der unglaublich liebenswürdigen Menschen wird Kuba zu einem wunderbar, besonderen Ort auf der Welt.

Diese Woche war natürlich abends wieder sehr viel Fiesta ( man ist ja schließlich nicht immer hier, also versuche ich alles in mich aufzunehmen), ansonsten sind am Sonntag neue sprachschüler gekommen, die sind sehr nett, da is sogar ein Mann aus Berlin dabei und der ist tatsächlich 83 Jahre jung...der möchte noch ein bisschen spanisch lernen, der hat ganz schön viel zu erzählen.

Desweiteren gab's diese Woche eine kleine Exkursion zu 2 wunderschönen Stränden ( die stehen in keinem Reiseführer), da ist es wie in einem Bilderbuch so schön, sodass hab ich noch nie gesehen, unglaublich....

Am Mittwoch waren wir bei unserem Tanzender zu ner Fiesta anlässlich des Geburtstages seiner Tochter eingeladen, und es war toll, lecker Essen, tanzen, Musik und natürlich darf der Rum da nicht fehlen....!!!! 

Also wie ihr seht hab ich hier ne tolle Zeit!!!:-) 

Kuba ist in jedem Fall eine Reise wert, allerdings sollte man sich überlegen, ob man diese Zeit in einem großen Hotel verbringen möchte. 

Ach ja, was mich diese Woche noch etwas verwirrt hat war, dass es diese Woche nicht soviel Wasser gab, aber ich kann euch sagen, Rum gibt es immer!!!!

So ihr lieben, meine Internet Zeit is gleich zuende

Sonnige grüße aus Kuba

Cuba libre, Son y bailar en Kuba

Donnerstag, 26.02.2015

Hola,

So, hat ne Weile gedauert...aber wie gesagt Internet is hier echt nich so einfach, muss mir für ne bestimmte Zeit ne Karte kaufen und dann z.b. ne halbe Stunde ins Internet. Hier in Trinidad gibt es die Möglichkeit mit dem Code auf der Karte in nem größeren Hotel hier WiFi zu haben. Und hier sitze ich jetzt und trink ne Cola! 

So bin nun schon ne Woche hier in Kuba und am Anfang wusste ich nicht so recht, ob es mir gefällt...Havanna fand ich bisher nicht so schön und varadero ist ganz nett...dann war noch das Wetter schlecht. Aber Nu bin ich seit Sonntag hier in Trinidad und es ist richtig schön hier, eine kleine alte Stadt und sehr, sehr schön. Mein Casa hier ist toll und bei mir wohnt noch n anderes Mädel aus Liechtenstein. Allerdings treff ich hier sonst nur Menschen mit denen ich nicht deutsch sprechen kann...was sehr gut ist. 

Ein bisschen über Kuba: also die Menschen hier sind unglaublich arm, aber wahnsinnig herzlich und sehr, sehr hilfsbereit....ein Standardsatz hier ist " hoy no hay" was soviel heißt, wie heute gibt es das nicht. Momentan gibt es z.B. wenig Butter und Käse. Wasser ist gerade auch sehr wenig vorhanden. Also irgendwie ne andere Welt, is schon krass, wenn man das mal so richtig mitbekommt.

Ansonsten trink ich tatsächlich jeden Tag Havanna con.....abends gehen wir als noch ein bisschen raus, ach ja hier ist es überall sehr sicher. Hab auch schon zu kubanischer livemusik mit einem kubaner Salsa getanzt und heute Abend hab ich dann meine 2. Salsastunde....also ihr könnt euch vorstellen mir geht es gut! 

Lasst es euch gut gehen....

Saludos del sol y mucho besos

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.

 

Autor

Hallo mein Name ist Kathrin und ich werde bald eine längere Zeit in dem Land Deutschland verbringen. Ihr könnt gerne meine Blogeinträge kommentieren oder mich über das Kontaktformular anschreiben.

Archiv

Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Februar 2014
Januar 2014